Der Genossenschaftsverband Bayern e. V. vertritt seit 1893 die Interessen von bayerischen Genossenschaften. „Den Mitgliedern helfen, erfolgreich zu sein“ ist das Ziel, das sich der Verband täglich steckt. Ob bei der Unterstützung im täglichen Geschäft, bei der betriebswirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Beratung oder bei der Weiterqualifizierung der Mitglieder – der GVB setzt sich in vielfältiger Weise für Bayerns Genossenschaften ein.

 

Im Relaunch-Prozess haben wir bereits bestehende Funktionen konsolidiert, priorisiert und zu einer neuen Plattform konzipiert. Das Ziel dabei war, die Kompetenz sowie das Beratungs- und Dienstleistungsangebot des GVBs auf einer übersichtlichen Informationsplattform leichter zugänglich zu machen.

  • Gesamtkonzept
  • User Experience Design
  • User Interface Design
  • Content Strategie
  • Technische Umsetzung
GVB UI Design

Ansprache der unterschiedlichen Zielgruppen in zwei Bereichen

 

Im Fokus des Relaunches stand die digitale Umsetzung der Vision, den GVB als das modernste und attraktivste Ökosystem für Genossenschaften zu etablieren. Eine essenzielle Entscheidung in dem Websitekozept bestand in der Unterscheidung zwischen zwei Informationsarchitekturen mit einem öffentlichen und einem internen Bereich für die Mitglieder.

 

Die öffentliche Seite dient dabei primär zur Präsentation des Verbands nach außen: Welche Leistungen erbringt der GVB? Wie arbeitet es sich beim GVB? Wie unterstützt der GVB bei der Genossenschaftsgründung? Aktuelle Meldungen in Form von Artikeln machen den öffentlichen Bereich für eine breite Zielgruppe interessant.

 

GVB Informationsarchitektur
GVB UI Design Styleguide

Ein Tool für die tägliche Arbeit

 

Der interne Bereich dient als Arbeitsmittel für das Tagesgeschäft der Mitglieder: Hier finden User Neuigkeiten aus den Fachbereichen des GVB, nützliche Arbeitsdokumente und können digitale Produkte in einem eigens entwickelten Shop kaufen.

 

Ein komplexes Rechte- und Rollensystem ermöglicht eine Zuordnung der Mitglieder. Je nach Rollenzuweisung sehen Nutzer ein auf sie zugeschnittenes und individuelles Portal. Die je nach Nutzergruppe angezeigten Rundschreiben werden in einem zweiten Schritt außerdem durch einen individuell zugeschnittenen Newsletter versendet – selbstverständlich auch im neuen Anstrich.

 

GVB Iconografie
GVB mobile UI Design
GVB interne Bereich - UI Design

Lebendigkeit und Ordnung durch geometrische Formen

 

Die überwiegend blaue Farbgebung im Design spiegelt den regionalen Aspekt und die Heimat des GVBs - das schöne Bayern - wider. Ein auffälliger Orangeton fungiert als Akzentfarbe und hebt einzelne Elemente und Bereiche hervor. Um sowohl Dynamik (Austausch, Ökosystem, Netzwerk) als auch Struktur (Ordnung der Informationen) im UI widerzuspiegeln, arbeiteten wir mit einem geometrischen Mosaik Raster, das an verschiedenen Stellen als Hintergrund Element eingesetzt werden kann.  

 

Die beiden Bereiche auf der Plattform werden durch eine unterschiedlich strukturierte Navigation getrennt. Während der öffentliche Bereich ein Mega-Menü vorweist, ist die komplexe Informationsarchitektur im Mitgliederbereich in einer Sidebar integriert.

Bei der Bildsprache war es uns wichtig, so nah wie möglich an die jeweiligen Zielgruppen heranzutreten. Die Menschen stehen im Vordergrund. Als Freisteller vor einem farbigen Hintergrund wirken diese noch dynamischer und moderner.
GVB Design Sprint
GVB Design Wireframes
Die Technik dahinter
 

Die Plattform basiert auf dem Content-Management-System Neos. Die komplexe Rechte- und Rollenstruktur, die zahlreichen individuellen Schnittstellen zu diversen Fremdsystemen und der große Umfang der individuell entwickelten Module, machten das Projekt zu einer besonders spannenden Aufgabe. Protected Downloads, ein integrierter Shop, das individuelle Newslettersystem, Rundschreiben mit Workflow-Management sowie eine Ansprechpartner-Verwaltung sind nur einige Beispiele dieser für den Kunden maßgeschneiderten Module.

GVB UI Design