6 Tage die Woche, von 9 bis 24 Uhr, im 60-Minuten-Lieferfenster. Mit diesem „Rund-um die-Uhr-Konzept“ beliefert der Online-Supermarkt freshfoods München mit Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Bedarfs. 

 

Höchste Qualität, einmalige Frische, ausgezeichneter Service und echte Regionalität – mit der technischen Optimierung und Realisierung des Backends halfen wir dabei, die Versprechen des Unternehmens auch sicherzustellen.

  • Systemschnittstellen
  • Technisches Konzept

Technische Umsetzung

CSS Design Awards 
UX Design
IF Design Award 
Innovation
Freshfood Product box

Amazon im Tante Emma-Stil
 

Bereits 2014 haben wir den Onlineshop mit einem neuen Konzept auf Basis von Magento realisiert. Aufbauend darauf gab es einen umfangreichen Facelift mit einer Umstellung auf die eCommerce Plattform Shopware. Zum Einsatz kamen zudem zahlreiche neue Funktionen mit Hilfe von Premium und individuell entwickelten Plugins: Einkaufszettelsuche, Pfandsystem, verschiedene Widgets für die Einkaufswelten, zeitgesteuerte Aktionspreise, zeitgesteuerte Digital Publishing Banner uvm.

Freshfoods Categories
Freshfoods Checkout/Delivery options
Freshfoods at Format-D HQ
Format D employee drawing wireframe

Lager? Logistik? Das Backend regelt!
 

Das zentrale Herzstück ist Shopware im Zusammenspiel mit einer mit dem FLOW Framework entwickelten Applikation zur Verwaltung von Lieferzeiten. Anhand komplexer Regeln berechnet das System verfügbare Slots und stellt Shopware diese per REST API zur Verfügung. Zudem wurde das Shopware System an diverse Schnittstellen angebunden: darunter Artikelimport, Preis- und Lagerbestandsaktualisierung, Anreicherung der Artikel mit relevanten Daten der Lebensmittelinformations-Verordnung aus der GS1-Datenbank und die Übertragung der Daten an das ERP-System.

BGL Technik